Sommerprogramm / Kursdetails

Q1214   Von den Quanten zum Atomkern (S)

Beginn Mi., 19.06.2019, 15:00 - 17:15 Uhr
Kursgebühr 52,00 €
Dauer 4 Termine
Kursleitung Prof. Joachim Sommer

Neben der Relativitätstheorie, die wir im letzten Semester behandelt haben, ist die Quantentheorie die zweite große Revolution im Weltbild der Physik des 20. Jahrhunderts. Insbesondere die Forschungen auf dem Gebiet der Radioaktivität (Marie und Pierre Curie) überzeugten die Physiker immer mehr von der realen Existenz der Atome. Schließlich gelang es Niels Bohr 1913 das "Bild" eines Wasserstoffatoms zu konstruieren, bei dem Theorie und Beobachtungspraxis quantitativ übereinstimmten. Dabei benutzte er die Vorstellung von "Energiequanten" und "Lichtquanten" (Planck, Einstein), die eigentlich in der Physik nichts zu suchen hatten. Nur der Erfolg gab ihm recht! Diese "Quantenhypothese" fand schließlich ihre erkenntnistheoretische Erklärung 1927 durch Bohr und Heisenberg ("Kopenhagener Deutung"). Die Diskussion darüber dauert bis heute an. "Der Vorstoß zur Struktur des Atomkerns und die Möglichkeit der "Kernspaltung" (Otto Hahn 1938) eröffnet völlig unerwartet den Weg zur technischen Nutzung der "Kernenergie".


Kurs abgeschlossen
Diese Seite drucken

Kursort

vhs, 1

Klosterstraße 36
72793 Pfullingen

Termine

Datum
19.06.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Klosterstraße 36, vhs-Gebäude, Raum 1
Datum
26.06.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Klosterstraße 36, vhs-Gebäude, Raum 1
Datum
03.07.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Klosterstraße 36, vhs-Gebäude, Raum 1
Datum
10.07.2019
Uhrzeit
15:00 - 17:15 Uhr
Ort
Klosterstraße 36, vhs-Gebäude, Raum 1