/ Kursdetails

R0103   Jenseits des Arguments - Konflikt als Chance demokratischer Partizipation.

Beginn Di., 14.01.2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Cord Dette

Inhalt des Workshops ist es, die Diskursfähigkeit der Teilnehmenden zu stärken. Konflikte sollen als Möglichkeit wahrgenommen werden, die eigene Meinung in Austausch mit dem Gegenüber zu bringen. Auf der Grundlage des Harvard-Konzepts, einem Standardwerk der Verhandlungsführung, wird politische Diskussion als Verhandlung um individuelle Interessen verstanden.
Jenseits der vertretenen Positionen werden die dahinterliegenden Interessen herausgearbeitet. Das faire, sachliche und wertschätzende Gespräch über unterschiedliche Ansichten auf Augenhöhe stellt hierbei den Ausgangspunkt für Veränderungen dar.
Die auf Interessen basierende Verhandlungsführung zielt darauf ab, die Beweggründe, Bedürfnisse und Bedarfe zu erkennen. Auf dieser Grundlage können funktionale Äquivalente, z. B. zu extremistischen Positionen, gesucht und angeboten werden.
Um Voranmeldung bis zum 9. Januar wird gebeten.



Kursort

vhs, 7

Klosterstraße 38
72793 Pfullingen

Termine

Datum
14.01.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Klosterstraße 38, vhs-Gebäude, Raum 7